Make your own free website on Tripod.com

HARUMAKI
(Egg Roll)

ZUSATEN
· Gehacktes (Schwein oder Rind) 150g
· kleine Knoblauchzehe
· 1 Zwiebel
· 1 Dose Bambussprossen (150g)
· 1/2 Möhre
· 1-2 Bund Leek (falls vorhanden)
· 1/2 Bund Zwiebelschlotten (oder weniger)
· 100g Harusame (spring rain) (ganz,ganz dünneNudeln)
· 1 Packung Pastablätter (bögen) (20 Stück ca. 15cm x 15cm)
· etwas Wasser
· 3 Tassen Pflanzenöl
· 4 Eßlöffel Sojasoße
· 1 Teelöffel Salz

1. Zwiebelschlotten und Knoblauch grob hacken.
2. Zwiebel in Ringe schneiden.
3. Bambussprossen, Möhre und Leek in kleine, dünne Streifen schneiden, etwa 1.5cm lang, 0.5cm breit.
4. Harusame weich kochen. (Die Zeit richetet sich danach, was für Nudeln Sie benutzten.)
5. Knoblauch und Zwiebelschlotten in einer Pfanne anbrate.
6. Gehacktes und Zwiebeln dazugeben.
7. Zutaten von 3. dazugeben.
8. Harusame daruntermixen.
9. Sojasoße und Salz dazugeben.
10. Pfanne abkühlen lassen.
11. Etwas 2 Eßlöffel von 10. auf einen Pastabogen geben.
12. Und so einpacken:

13. Die Ränder werden mit dem Wasser naß gemacht (mit dem Finger drüberstreichen).
14. Pflanzenöl in einem Topf erhitzen.
15. Mehrere Rollen zur gleichen Zeit fritieren bis sie golden sind (etwa 3 Minuten). Das Pflanzenöl sollte um die 200°C heiß sein)
16. Die Rollen über Küchenpapier abtropfen lassen. Je nach Geschmack kann man die Rollen auch mit etwas Senf essen.
17. Sagen Sie "Itadaki masu."